Informationsblatt zum Download

§1 Geltungsbereich

  1. Betreiberin der Website (www.dossier.at sowie crowdfunding.dossier.at), Veranstalterin des Crowdfundings und Vertragspartnerin des Kunden/der Kundin ist die DOSSIER GmbH (FN 446124 s), Rienößlgasse 1/3, 1040 Wien, Telefon: 01/954 40 45, E-Mail: office@dossier.at (im Folgenden „DOSSIER“).

  2. DOSSIER veranstaltet im Zeitraum 22. Oktober bis 30. November 2018 eine Crowdfundingkampagne mit dem Ziel, die Nullnummer des DOSSIER-Magazins (vorläufiger Titel: „Wer hat Angst vor der Kronen Zeitung?“) (im Folgenden „Magazin“) vorzufinanzieren, indem eine Fundingschwelle von EUR 60.000 (Euro sechzigtausend) (im Folgenden „Fundingschwelle“) erreicht oder überschritten wird. Für den Fall der Nicht-Erreichung der Fundingschwelle behält sich DOSSIER das Recht vor, den zum Ende der Laufzeit der Crowdfundingkampagne erreichten Finanzierungsbetrag als für die Vorfinanzierung des Magazins einseitig als ausreichend zu erklären. Darüber werden die KundInnen entsprechend per E-Mail informiert.

  3. Mit der Abgabe seiner/ihrer Bestellung erklärt sich der/die Kunde/Kundin mit den Bestimmungen dieses Informationsblattes einverstanden und an diese gebunden.

§2 Bestellvorgang / Zustandekommen des Vertrages

  1. Auf crowdfunding.dossier.at wirbt DOSSIER für die Vorfinanzierung des Magazins. Die Präsentation des Magazins stellt kein bindendes Angebot von DOSSIER auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde / die Kundin wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot für den Erwerb des Magazins abzugeben.

  2. Durch das Absenden der Bestellung und Vorauszahlung des Kaufpreises gibt der Kunde / die Kundin ein verbindliches Angebot für den Abschluss eines Kaufvertrages über das – erst zu entwickelnde – Magazin ab.

  3. DOSSIER bestätigt den Eingang der Bestellung und Zahlung des Kunden / der Kundin durch Versendung einer Bestätigungs-E-Mail sowie einer Rechnung. Mit Erhalt der Bestätigungs-E-Mail durch den Kunden / die Kundin kommt ein Kaufvertrag zustande, dessen Wirksamkeit jedoch mit dem Erreichen der Fundingschwelle bzw. eines von DOSSIER als ausreichend erklärten geringeren Finanzierungsbetrags aufschiebend bedingt ist.

§3 Zahlungsbedingungen, Preis und Rabatte, Fälligkeit, Rückzahlung

  1. Sämtliche Preisangaben verstehen sich als Bruttopreise in Euro einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer und mit den durch den Versand entstehenden Spesen.

  2. Der Kaufpreis des Magazins beträgt 20 Euro pro Ausgabe und ist bei Abschluss der Bestellung unverzüglich zur Zahlung fällig. Die Auslieferung des Magazins erfolgt frühestens im März 2019 (siehe § 4 - Lieferbedingungen). Der Kaufpreis wird somit im Voraus bezahlt.

  3. Beim Kauf von 10 bis 49 Stück des Magazins gewährt DOSSIER einen Rabatt von minus 5 Prozent; ab 50 bis 99 Stück beträgt dieser Rabatt minus 7 Prozent, ab 100 Stück minus 10 Prozent.

  4. Die Bezahlung erfolgt mit den im Bezahlvorgang angebotenen Möglichkeiten –Kreditkarte oder Sofortüberweisung. Die Verrechnung erfolgt in Euro.

  5. Das Crowdfunding endet am 30. November 2018. Der Stichtag für den Beginn der allfälligen Rückzahlungsfrist ist somit der 1. Dezember 2018. Sollte die Fundingschwelle nicht erreicht werden und DOSSIER zum Ende der Laufzeit der Crowdfundingkampagne den erreichten Finanzierungsbetrag nicht als für die Vorfinanzierung des Magazins einseitig als ausreichend erklären, verpflichtet sich DOSSIER, den Kaufpreis binnen drei Wochen unverzinst zurückzuerstatten. Die Rückerstattung des Kaufpreises erfolgt auf das durch den Kunden / die Kundin zur Zahlung des Kaufpreises verwendete Bankkonto bzw., im Fall der Kreditkartenzahlung über Gutschrift / Rücküberweisung  oder auf ein nach Aufforderung durch DOSSIER von dem Kunden / der Kundin mitgeteiltes Bankkonto.

  6. Für den Fall, dass die Fundingschwelle erreicht wird oder der zum Ende der Laufzeit der Crowdfundingkampagne erreichte Finanzierungsbetrag als für die Vorfinanzierung des Magazins einseitig als ausreichend erklärt wird und die Verhinderung der Produktion oder Auslieferung des DOSSIER-Magazins auf Gründen beruht, die nicht von DOSSIER zu vertreten sind, kann die Rückzahlung des Kaufpreises entfallen, wenn DOSSIER die bis dahin entstandenen Kosten in Höhe des Finanzierungsbetrages nachweist.

§4 Lieferbedingungen & Lieferkosten

  1. Die Versandkosten (innerhalb Österreichs) sind im Kaufpreis inkludiert.

  2. Die Lieferung erfolgt frühestens im März 2019, spätestens jedoch bis 11. April 2019.

  3. Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden / von der Kundin angegebene Adresse. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Kunden / die Kundin trägt dieser bzw. diese alle daraus entstehenden Kosten.

§5 Datenschutz

  1. Die DOSSIER GmbH garantiert die Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes in der gültigen Fassung. Personenbezogene Daten werden von der DOSSIER GmbH nur erhoben, genutzt und weitergegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist, oder der Nutzer / die Nutzerin in die Datenerhebung einwilligt.

  2. Der Kunde / die Kundin erklärt bei Buchung über crowdfunding.dossier.at, dass seine / ihre im Zuge des Bestellprozesses bekanntgegebenen Daten (Anrede, Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, optional Firma und Faxnummer, ...) erhoben, auf Datenträger gespeichert und weiterverarbeitet werden.

  3. Insbesondere erklärt sich der Kunde / die Kundin bereit, dass seine / ihre Daten dem jeweiligen zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsabwicklung eingesetzten Unternehmen (z.B.: Versandpartner) elektronisch übermittelt werden. Die Daten werden ausnahmslos für den Versandprozess verwendet.

  4. Der Kunde / die Kundin erklärt sich bereit, dass seine / ihre Daten (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) für die Übermittlung von Informationsmaterial (via SMS, E-Mail, Telefon, Post und dergleichen) von der DOSSIER GmbH über deren Produkte und Vorteilsaktionen verwendet werden können. Das Einverständnis kann jederzeit unter office@dossier.at oder unter 01/954 40 45 widerrufen werden.

§6 Schlussbestimmungen

  1. Für die über crowdfunding.dossier.at begründeten Rechtsbeziehungen zwischen DOSSIER und ihren KundInnen gilt österreichisches Recht mit Ausnahme seiner Verweisungsnormen und der Bestimmungen des UN-Kaufrechts; Gerichtsstand ist Wien.

  2. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Informationsblattes aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften (insbesondere den Bestimmungen des KSchG) ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Informationsblattes unverändert wirksam. Diese Bestimmungen werden durch gültige und durchsetzbare ersetzt, die den beabsichtigten Zweck so gut wie möglich erreichen. Dies gilt auch im Fall von Lücken.

 

Stand: 22. Oktober 2018