Allgemeines

Die DOS­SIER Web­site wird von der DOS­SIER GmbH be­trie­ben. Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten wer­den von DOS­SIER le­dig­lich im tech­nisch be­zie­hungs­wei­se ge­setz­lich not­wen­di­gen und zweck­mä­ßi­gen Um­fang er­ho­ben. DOS­SIER ver­ar­bei­tet ihre Daten aus­schließ­lich auf Grund­la­ge der ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen (DSGVO, TKG 2003). Im Fol­gen­den er­hal­ten Sie einen Über­blick über die von uns im Rah­men die­ser Web­site er­ho­be­nen Nut­zungs­da­ten.

1. Kontakt mit uns

Wenn Sie per For­mu­lar auf der Web­site oder per E-Mail Kon­takt mit uns auf­neh­men, wer­den Ihre an­ge­ge­be­nen Daten zwecks Be­ar­bei­tung der An­fra­ge und für den Fall von An­schluss­fra­gen sechs Mo­na­te bei uns ge­spei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung wei­ter.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten nach Nutzergruppen

a. Nicht-registrierte NutzerInnen

DOS­SIER be­nutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Webana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. ("Goog­le") sowie Goog­le Ad­sen­se. Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. "Coo­kies", Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den und eine Ana­ly­se der Be­nut­zung der Web­site durch Sie er­mög­li­chen. Die durch den Coo­kie er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über Ihre Be­nut­zung die­ser Web­site (ein­schließ­lich Ihrer IP-Adres­se) wer­den an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Goog­le be­nutzt diese In­for­ma­tio­nen, um Ihre Nut­zung un­se­rer Web­site aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten für die Web­site­be­trei­ber zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­sitenut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu er­brin­gen.



Auch wird Goog­le diese In­for­ma­tio­nen ge­ge­be­nen­falls an Drit­te über­tra­gen, so­fern dies ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder so­weit Drit­te diese Daten im Auf­trag von Goog­le ver­ar­bei­ten. Goog­le wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adres­se mit an­de­ren Daten von Goog­le in Ver­bin­dung brin­gen. Sie kön­nen die In­stal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie je­doch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen.

Durch die Nut­zung die­ser Web­site er­klä­ren Sie sich mit der Be­ar­bei­tung der über Sie er­ho­be­nen Daten durch Goog­le in der zuvor be­schrie­be­nen Art und Weise und zu dem zuvor be­nann­ten Zweck ein­ver­stan­den. Sie kön­nen dar­über hin­aus die Er­fas­sung der durch das Coo­kie er­zeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site be­zo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le, sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le, ver­hin­dern, indem sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plu­gin her­un­ter­la­den und in­stal­lie­ren: tools.​google.​com/​dlpage/​gaoptout

Wir haben mit Goog­le einen ent­spre­chen­den Ver­trag zur Auf­trags­da­ten­ver­ar­bei­tung ab­ge­schlos­sen.

b. Registrierte NutzerInnen (in der Folge: Mitglieder) und SpenderInnen

DOS­SIER GmbH er­hebt und ver­ar­bei­tet per­so­nen­be­zo­ge­ne Spen­der- und Mit­glieds­da­ten für den Ver­ein "Dos­sier - Ver­ein für In­ves­ti­ga­ti­ven und Da­ten­jour­na­lis­mus": Den Namen, Spen­den- und Mit­glieds­bei­trags­hö­he, E-Mail-Adres­se und, so­fern ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben, die Rech­nungs­adres­se (bei einer Rech­nungs­sum­me von über 400€).

DOS­SIER wird diese per­so­nen­be­zo­ge­nen Spen­de­rIn­nen- und Mit­glie­der­da­ten nicht ver­öf­fent­li­chen, ver­kau­fen, ver­mie­ten oder an­der­wei­tig an­bie­ten. Die Namen von Spen­de­rIn­nen und Mit­glie­dern, die DOS­SIER in einem Jahr mit mehr als 1.000 Euro un­ter­stüt­zen, wer­den auf un­se­rer Web­site ver­öf­fent­licht. Liegt die Spen­de oder der Mit­glieds­bei­trag in einem Jahr unter 1.000€, ver­öf­fent­li­chen wir den Namen nur mit aus­drück­li­chem Ein­ver­ständ­nis des Spen­ders/des Mit­glieds.

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Spen­de­rIn­nen und Mit­glie­der wer­den le­dig­lich zu deren In­for­ma­ti­on über ak­tu­el­le Tä­tig­kei­ten von DOS­SIER, Dank­sa­gun­gen, In­for­ma­tio­nen zum lau­fen­den Ver­trag, ge­ge­be­nen­falls steu­er­recht­li­che Ver­pflich­tun­gen und in­ter­ne Buch­hal­tung und Aus­wer­tung ver­wen­det.

Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten der Spen­de­rIn­nen und Mit­glie­der wer­den grund­sätz­lich nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben, bis auf fol­gen­de Aus­nah­men:

  • Zum rechtlichen Schutz der Nutzer;

  • Zur Erfüllung gesetzlicher Anforderungen oder auf richterlichen Entscheid;

  • Zur Verteidigung und zum Schutz der Rechte des Anbieters;

  • Zur Einhaltung der Nutzungsbedingungen oder der Datenschutzbestimmungen;

  • Zur Zusammenarbeit mit unserem Bezahlanbieter Wirecard Central Eastern Europe GmbH , der zur Bestellabwicklung die Übermittlung von Daten benötigt. In diesen Fällen beschränkt sich die Übermittlung der Daten auf das erforderliche Minimum für die Auftragserfüllung. Insbesondere im Zusammenhang mit der Vertragsausführung für kostenpflichtige Produkte werden Kreditkartendaten an die entsprechende Kreditkartenorganisation weitergeleitet.

Nach voll­stän­di­ger Ab­wick­lung des Mit­glieds­ver­trags wer­den die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten mit Rück­sicht auf ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten ge­spei­chert, nach Ab­lauf die­ser Fris­ten je­doch ge­löscht, so­fern die Mit­glie­der in die wei­te­re Ver­wen­dung der Daten nicht aus­drück­lich ein­wil­li­gen.

Für Spen­de­rIn­nen und Mit­glie­der gel­ten die Be­stim­mun­gen für nicht-re­gis­trier­te Nut­zer (Punkt 1.a.) zu­sätz­lich.

3. Webshop

Wir wei­sen dar­auf hin, dass zum Zweck des ein­fa­che­ren Ein­kaufs­vor­gan­ges und zur spä­te­ren Ver­trags­ab­wick­lung vom Web­shop-Be­trei­ber im Rah­men von Coo­kies die IP- Daten des An­schluss­in­ha­bers ge­spei­chert wer­den, eben­so wie Name und An­schrift des Käu­fers/ der Käu­fe­rin.

Dar­über hin­aus wer­den zum Zweck der Ver­trags­ab­wick­lung fol­gen­de Daten auch bei uns ge­spei­chert: E-Mail-Adres­se, Lie­fe­r­adres­se. Die von Ihnen be­reit ge­stell­ten Daten sind zur Ver­trags­er­fül­lung bzw zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men er­for­der­lich. Ohne diese Daten kön­nen wir den Ver­trag mit Ihnen nicht ab­schlie­ßen. Eine Da­ten­über­mitt­lung an Drit­te er­folgt nicht, mit Aus­nah­me der Über­mitt­lung der Kre­dit­kar­ten­da­ten an die ab­wi­ckeln­den Bank­in­sti­tu­te/Zah­lungs­dienst­leis­ter zum Zwe­cke der Ab­bu­chung des Ein­kaufs­prei­ses, an das von uns be­auf­trag­te Trans­port­un­ter­neh­men/Ver­sand­un­ter­neh­men zur Zu­stel­lung der Ware sowie an un­se­ren Steu­er­be­ra­ter zur Er­fül­lung un­se­rer steu­er­recht­li­chen Ver­pflich­tun­gen.

Nach Ab­bruch des Ein­kaufs­vor­gan­ges wer­den die bei uns ge­spei­cher­ten Daten ge­löscht. Im Falle eines Ver­trags­ab­schlus­ses wer­den sämt­li­che Daten aus dem Ver­trags­ver­hält­nis bis zum Ab­lauf der steu­er­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­frist (7 Jahre) ge­spei­chert.

Die Daten Name, An­schrift, ge­kauf­te Waren und Kauf­da­tum wer­den dar­über hin­aus ge­hend bis zum Ab­lauf der Pro­dukt­haf­tung (10 Jahre) ge­spei­chert. Die Da­ten­ver­ar­bei­tung er­folgt auf Basis der ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Ein­wil­li­gung) und/oder lit b (not­wen­dig zur Ver­trags­er­fül­lung) der DSGVO.

4. Newsletter

DOS­SIER bie­tet einen re­gel­mä­ßi­gen News­let­ter an. Wenn Sie den News­let­ter emp­fan­gen möch­ten, be­nö­ti­gen wir eine ver­füg­ba­re E-Mail-Adres­se sowie In­for­ma­tio­nen, die die Über­prü­fung ge­stat­ten, dass Sie der In­ha­ber der an­ge­ge­be­nen E-Mail-Adres­se sind bzw. deren In­ha­ber mit dem Emp­fang des News­let­ters ein­ver­stan­den ist. So­bald Sie sich für den News­let­ter an­ge­mel­det haben, sen­den wir Ihnen ein Be­stä­ti­gungs-E-Mail mit einem Link zur Be­stä­ti­gung der An­mel­dung. Diese Daten wer­den nur zu dem Zweck er­ho­ben, Ihnen den News­let­ter zu­schi­cken zu kön­nen und un­se­re dies­be­züg­li­che Be­rech­ti­gung im Streit­fall zu do­ku­men­tie­ren. Das Abo des News­let­ters kön­nen Sie je­der­zeit stor­nie­ren. Sen­den Sie Ihre Stor­nie­rung bitte an fol­gen­de E-Mail-Adres­se: of­fice(at)dossier.​at. Wir lö­schen an­schlie­ßend um­ge­hend Ihre Daten im Zu­sam­men­hang mit dem News­let­ter-Ver­sand.

5. Auskunfts-, Widerrufs- und Löschungsrecht

Die Nut­zer haben je­der­zeit das Recht, un­ent­gelt­lich Aus­kunft über die zu ihrer Per­son vom An­bie­ter ge­spei­cher­ten Daten zu ver­lan­gen oder die Ein­wil­li­gung zur Be­ar­bei­tung oder Spei­che­rung ihrer Per­so­nen­da­ten zu wi­der­ru­fen. Im Fall eines Wi­der­rufs sei­tens des Nut­zers ist unter Um­stän­den eine Nut­zung von kos­ten­lo­sen und/oder kos­ten­pflich­ti­gen Pro­duk­ten nicht mehr mög­lich. Der An­bie­ter ver­pflich­tet sich, die Per­so­nen­da­ten eines Nut­zers in­ner­halb von 30 Tagen nach Ein­gang eines ent­spre­chen­den Lö­schungs­be­geh­rens zu lö­schen.

6. Ihre Rechte

Ihnen ste­hen grund­sätz­lich die Rech­te auf Aus­kunft, Be­rich­ti­gung, Lö­schung, Ein­schrän­kung, Da­ten­über­trag­bar­keit, Wi­der­ruf und Wi­der­spruch zu. Wenn Sie glau­ben, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gegen das Da­ten­schutz­recht ver­stößt oder Ihre da­ten­schutz­recht­li­chen An­sprü­che sonst in einer Weise ver­letzt wor­den sind, kön­nen Sie sich bei der Auf­sichts­be­hör­de be­schwe­ren. In Ös­ter­reich ist dies die Da­ten­schutz­be­hör­de.

Soll­ten Sie Fra­gen oder An­mer­kun­gen zum Da­ten­schutz bei DOS­SIER haben, wen­den Sie sich bitte an: da­ten­schutz(at)dossier.​at

Einverständniserklärung zur Verwendung hochgeladener und erstellter Fotos

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass im Rahmen der Aktion „Testimonial abgeben“ von mir hochgeladene und erstellte Bilder zur Veröffentlichung

  • auf der Homepage der Dossier GmbH (crowdfunding.dossier.at)
  • in (Print-)Publikationen der Dossier GmbH
  • auf der Facebook- Twitter-/ und Instagram-Seite der Dossier GmbH

verwendet und zu diesem Zwecke auch abgespeichert werden dürfen. Die Fotos dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit der Dossier GmbH.

Ich bin mir darüber im Klaren, dass Fotos im Internet von beliebigen Personen abgerufen werden können. Es kann trotz aller technischer Vorkehrungen nicht ausgeschlossen werden, dass solche Personen die Fotos weiterverwenden oder an andere Personen weitergeben.

Diese Einverständniserklärung ist freiwillig und kann gegenüber der Dossier GmbH jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Sind die Aufnahmen im Internet verfügbar, erfolgt die Entfernung, soweit der Dossier GmbH möglich ist.

Datenschutzhinweise hinsichtlich der Herstellung und Verwendung von Fotoaufnahmen gemäß Art. 13 DSGVO

1. Name und Kontaktdaten des/der Verantwortlichen:

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Dossier GmbH.

2. Zweck der Verarbeitung:

Die Fotos dienen ausschließlich der Öffentlichkeitsarbeit der Dossier GmbH.  

3. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung:

Die Verarbeitung von Fotos (Erhebung, Speicherung und Weitergabe an Dritte (s. unter 5.)) erfolgt aufgrund ausdrücklicher Einwilligung des/der Betroffenen, mithin gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO. Die Veröffentlichung ausgewählter Bilddateien in (Print)Publikationen der Dossier GmbH sowie auf deren Homepage /Instagram- Twitter- und Facebookaccount o.ä. ist für die Öffentlichkeitsarbeit der Dossier GmbH erforderlich und dient damit der Wahrnehmung berechtigter Interessen der Beteiligten, Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

4. Kategorien von Empfänger_innen der personenbezogenen Daten:

Fotos werden weitergeben an:

  • Dritte: (Webhoster (Domainfactory), Cloud-Computing-Anbieter (automatisiert Backups lokaler Daten)). Nähere Beschreibung des Grundes der Datenweitergabe, vgl. unter 3.

  • Auch der Upload von Daten im Internet stellt eine Weitergabe an Dritte dar.

5. Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:

Fotos, welche für die Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit der Dossier GmbH gemacht und hochgeladen werden, werden vorbehaltlich eines Widerrufs der Einwilligung des/der Betroffenen auf unbestimmte Zeit zweckgebunden gespeichert.

6. Widerrufsrecht bei Einwilligung:

Die Einwilligung zur Verarbeitung der Fotos kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

7. Betroffenenrechte:

Nach der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Werden ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben sie das Recht Auskunft über die zu ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. (Art. 15 DSGVO)

  • Sollten unrichtige personenbezogenen Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO)

  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18, 21 DSGVO)

  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. (Art. 20 DSGVO)

Sollten Sie von den genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der/die Verantwortliche, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei der österreichischen Datenschutzbehörde.