Liebe Leser·innen, 

wir haben unser Magazin geschrumpft! DOSSIER Mini besticht aber nicht nur durch sein kleineres Format – es ist bunter, vielfältiger und bietet noch mehr Raum für spannende DOSSIER-Recherchen.

DOSSIER Mini erscheint künftig abwechselnd mit unseren bekannten großen Schwerpunktheften – die wir nun passend »Mono« nennen. Schließlich sind unsere großen Hefte monothematisch – und Mini ist die logische Ergänzung: Hier holen wir Einzelgeschichten und Nachzieherstorys vor den Vorhang, die wir neben unseren Schwerpunkten recherchieren.

Schon die erste Mini-Ausgabe ist voller starker Recherchen: Sie lesen darin etwa eine spannende Öko-Story über »Lignanos braune Lagune« sowie eine Exklusivstory über einen handfesten Pflegeskandal in Vorarlberg, und Sie erhalten tiefe Einblicke in das Glücksspielproblem der Republik Österreich.

Ob groß oder klein, ob Mini oder Mono – an unserem hohen journalistischen Qualitätsanspruch ändert sich nichts. Unsere strengen redaktionellen Richtlinien sind der Gradmesser unserer Arbeit, um Ihnen verlässliche und ausgewogene Informationen zu liefern. Egal in welchem Format.

Als DOSSIER-Mitglied erhalten Sie alle Magazine weiterhin wie gewohnt per Post. 

Das DOSSIER Mini ist zudem ein Einstiegsangebot für neue Leser·innen: Mit einem Preis von nur 12 Euro ist das DOSSIER Mini das günstigste DOSSIER-Magazin, das es je gab. Bestellen Sie jetzt und stärken Sie unabhängigen Journalismus in Österreich!

Ab 65 Euro pro Jahr ermöglichen Sie DOSSIER-Recherchen wie diese: